pfeil-links.png

HEALTHCARE

HACKATHON

pfeil-rechts.png

Mit Tradition seit 2017 & Unterstützung durch

Bundesministerium für Gesundheit und Bundesministerium für Bildung und Forschung 

... ist der Healthcare Hackathon die Bewegung zur digitalen Transformation des Gesundheitswesens mit Events in Mainz, Kiel, Lübeck, Berlin, Trier und Greifswald

 

DSC02580.jpg

Compass NUM

Die Initiative des Netzwerks für Universitätsmedizin

Das Projekt COMPASS NUM wurde im Rahmen eines Hackathons geboren und durch das BMBF mit 3 Mio Euro an 9 Uniklinika gefördert. Die Ergebnisse stehen als Open-Source Plattform für die einfache Nutzung von Apps zur Datenerhebungen und PROMS rund um medizinische Studien jedem als Open-Source zur Verfügung.  Inhalte folgen.

DSC02769.jpg

Challenges

Die Challenges zum Weitermachen

Der Hackathon hat viele Challenges hervorgebracht. Gemeinsam mit dem Gutenberg Health Hub in Mainz sind die besten Challenges inzwischen vielfach in den praktischen Betrieb überführt worden und laden weitere Standorte und Initiativen zum Mitmachen oder Weiterentwickeln ein. Inhalte folgen.

DSC03448.jpg

Der HH Stream

Der Rückblick für alle, die in 2022 dabei sein wollen

Das Format findet jährlich in den vor Ort Hackathons mit Online Stream statt - wo Ideen sehr intensiv weiterentwickelt werden, Preise vergeben werden und Themen über Streams und interaktive Formate bundesweit vernetzt werden. Den Rückblick und Infos zum Mitmachen beim nächsten Event gibt es hier. Inhalte folgen.

Kontakt

Mitmachen ist einfach ...

Mit dem Healthcare Hackathon haben wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Partnern ein Format geschaffen, das nachhaltig viele Ideen in die Community befördert hat. Die Ideen stehen dabei für Nachhaltigkeit, Vernetzung und eine Ausrichtung auch auf kurzfristig orientierte Umsetzung.

Alle Ideen sind gemeinsam mit den Partnern in Mainz, Kiel, Lübeck, Greifswald und Berlin explizit auch als Einladung zum Mitmachen und einsteigen gedacht: Im Fall von Software als Open-Source, im Fall kreativer Ideen als offene Workshop o.ä. Formate. Keimzelle für die Umsetzung ist dabei unser Gutenberg Health Hub mit seinen Interaktionsflächen und Co-Working Spaces.