Schirmherrschaft

Veranstalter

HEALTHCARE

HACKATHON

BERLIN

18. Mai 2020
 

„Gesundheit neu denken“ funktioniert am besten, wenn interdisziplinäre Teams aus Behandelnden, IT-Experten und Querdenkern in definierten Umgebungen, kreative Lösungen für konkrete Fragen entwickeln sollen.

Stichwort: Einfach mal machen.

Mit dem Health Innovation Hub des BMG, der Universitätsmedizin Mainz, dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und dem Verband der Universitätsklinika Deutschlands wurde für eben den Ansatz der Healthcare Hackathon entwickelt.

 

In der COVID Situation benötigen alle Uniklinika-getriebenen (Forschungs) Vorhaben im Bereich „Apps & Datenerhebung rund um COVID-19“ eine zentrale Strategie und Koordination.
Einerseits sollen dadurch ähnliche Ideen zu einer App-Entwicklung zu einer gemeinsamen Entwicklung synchronisiert werden, andererseits auch der Datenaustausch zwischen Apps bzw. die Datenerhebung nach Standards wie FHIR / SNOMED etc. vereinheitlicht werden. Ein Schwerpunkt des Hackathons soll im Jahr 2020 genau diese Aktivität sein.

Über unser Event

Der Healthcare Hackathon in Berlin

HH 2020 in Berlin

Unser 
Hauptstadt-Event

Für die konzertierte COVID19 Bekämpfung soll in 2020 auf die gemeinsame Uniklinika Initiative "Healthcare Hackathon" aufgesattelt werden - seien Sie am 18.5.2020 in Berlin Online dabei und melden sich an.

 

Vorgestellt werden die in Kiel und Mainz stattfindenden Hacks sowie die Initiative der COVID App Arbeitsgruppen der Uniklinika.

 

So erreichen Sie den Koordinator des Events

Kontakt

GUTENBERG HEALTH HUB
Universitätsmedizin der
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Gebäude 301 . Langenbeckstraße 1 
55131 Mainz    

Telefon +49 (0) 6131 17-7201

Telefax +49 (0) 6131 17-4141
tim.simonis@unimedizin-mainz.de 

 

Impressum | Datenschutz  |  © 2019 Healthcare Hackathon